Pfingsten

Der Weg der Freude und Begeisterung

Auch hinter Schmerz, Trauer und Angst warten Freude und Inspiration

 

Offenes Seminar der Bewusstseins- und Lebensschule NEULAND mit Bodhi und Team 

 

 

 

1. - 5. Juni 2017 


 

Erfahrungen im Menschsein sind geprägt von Dualität. Jeder Mensch kennt schmerzhafte, traurige, ja leidvolle Ereignisse. Aufgrund der Illusion des Getrenntseins vom göttlichen Urgrund erleben wir Angst, Schuld, Konflikte und Streit. Doch sobald wir diese Schattenseiten unseres Menschseins in Liebe und Klarheit durchschauen und umarmen lernen, werden genau diese Erfahrungen für uns zu Portalen in eine viel größere, buchstäblich grenzenlose Wirklichkeit. 

 

Hier erfahren wir nicht nur den lichtvollen Gegenpol. Vielmehr berühren wir das LICHT und die Herrlichkeit einer alles erfüllenden Präsenz, die alle Polaritäten, also hell und dunkel, Schmerz und Lust, Trauer und Freude etc. enthält und vereint. Hier finden wir unser wahres Zuhause. Die Geburt einer neuen Wirklichkeit heilt und befreit uns auf allen Ebenen. Durch echte SELBST-Erkenntnis gewinnen wir unsere wahre Größe und Würde zurück. 

 

Zu Pfingsten feiern wir das Fest der Ausschüttung des Heiligen Geistes. Diese kraftvolle Energie steht uns jetzt besonders intensiv zur Verfügung. In diesem Seminar öffnen wir uns ganz neu dem erstaunlichen Wirken des Göttlichen in uns und in Allem-was-ist. Wir lassen uns im wahrsten Sinne des Wortes begeistern von der Kraft und Freude unserer wahren Natur.